C-Wurf


27. Oktober 2018

Am 27. Oktober 2018 hatte Amelie ein Date mit Maximus von der Holstenau. Zwischen beiden hatte es sofort gefunkt und dann hieß es abwarten und fest die Daumen drücken. Am 30. Dezember 2018 erhielten wir dann aus dieser Verbindung unseren C-Wurf.


30. Dezember 2018

Am Ende der Trächtigkeit unsere Hündin Amelie erwarteten wir den Wurf am Samstag den 29. Dezember.

 

Schon Tage vorher wurde das Bett neben der Wurfbox bezogen, um bei einem eventuellen frühzeitigen Wurf zur Stelle zu sein. Bei jedem übermäßigen Hecheln in der Nacht wurde man sofort wach und war automatisch in großer Erwartung. Aber nichts tat sich, alles Fehlalarm! Unsere Amelie lies sich einfach Zeit, soviel Zeit wie es die Natur wollte.


Am erwarteten Wurftag stieg die Erwartung, man wurde selbst nervöser und fieberte dem Wurf entgegen. Aber Amelie war weiterhin vollkommen ruhig, souverän und genoss den Tag. Keine Geburt in Sicht.

In der folgenden Nacht wollte sie fast stündlich in den Garten, an Schlaf war nicht zu denken. Weiterhin kein Wurf.

Erst am nächsten Tag, am Sonntag Nachmittag gegen 14:00 kam endlich der erste Welpe zur Welt. Amelie meisterte die Geburt problemlos. Weitere Welpen wurden dann in kürzeren bzw. längeren Abständen geboren.

Gegen 23:00 war schließlich der letzte, achte Welpe, da. Endlich! Erste Etappe geschafft. Dies gilt natürlich für Amelie wie für uns.

Amelie und alle 8 Welpen sind wohlauf.

 

In den Bildern (in der Galerie\C-Wurf) sind die Rüden an dem blauen und hellblauen Band zu erkennen. Die Hündinnen haben ein rosa, rotes, orangenes, gelbes, lilanes bzw. grünes Band.

 

 

Wir wünschen unseren Sonntagskindern eine gutes Leben in ihren zukünftigen Familien.